Start » Umweltzahnmedizin

Was ist Umweltzahnmedizin?

In Deutschland leiden Millionen Menschen an chronischen Multisystemerkrankungen; leider mit stetig steigender Tendenz.
Dazu zählen:

  • Allergien
  • Diabetis
  • Rheuma
  • Magen-, Darm- oder Schilddrüsenerkrankungen
  • Osteoporose
  • Herz- / Kreislauferkrankungen
  • Parodontitis
  • und andere chronische Infektionen

Erschreckend ist, dass diese und andere Diagnosen immer häufiger bei jüngeren Patienten gestellt werden.
Die Allergierate, aber auch das Auftreten von Autoimmunerkrankungen, hat sich in Deutschland in den letzten Jahren verdoppelt.

Im Mittelpunkt der Umweltzahnmedizin steht die umfassend ausgerichtete zahnärztliche Behandlung unter Anwendung individueller präventiver Behandlungskonzepte mit dem Ziel, chronisch entzündliche Krankheiten auch fernab der Mundhöhle zu verhindern bzw. zu lindern.

Es ist unbestritten, dass die chronische Entzündung d.h. die dauerhafte und unkontrollierte Aktivierung unseres Immunsystems, den Schlüssel nahezu aller systemischen Erkrankungen darstellt; entweder direkt, oder indirekt über eine Störung der Immuntoleranz.

Dazu können verlagerte Weisheitszähne, bis dahin unbemerkte chronische Entzündungen des Kieferknochens, chronische Zahnbettentzündungen, bisher nicht entdeckte Wurzelspitzenentzündungen, aber auch wurzeltote Zähne, oder ein immunologisch für den Patienten ungeeignetes Füllungs-, Kronen-, Brücken-, Prothesen- oder Implantatmaterial sein.
Bindungsmaterialien wie Kleber – oder Zemente – sind ebenfalls nicht zu unterschätzende Störfaktoren.

Gerne werden wir Ihre Fragen zum wichtigen Thema Umweltzahnmedizin ausführlich beantworten und uns Ihrem spezifischen Anliegen annehmen, damit wir die für Sie optimale Behandlung finden.

Wir freuen uns auf Sie.

Zahnarztpraxis
Dr. Oliver Adolphs
Kirchenhof 1
50933 Köln - Müngersdorf
0221 - 95 26 27 0

Rechtliche Informationen:
Impressum
Datenschutz