Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

vor dem Hintergrund der Corona-Virus-Pandemie möchten wir Ihnen diese aktuelle Information unseres Partners, der SWISS BIOHEALTH CLINIC, nicht vorenthalten:

Wie schützen wir uns, unsere Mitarbeiter und unsere Patienten vor Covid-19?

Die SWISS BIOHEALTH CLINIC, eine der führenden Kliniken weltweit für biologische Medizin und Zahnmedizin, schützt ihre Patienten seit vielen Jahren therapiebegleitend vor und nach großen chirurgischen Eingriffen mit hochdosierten Vitamin C-Infusionen sowie mit hochdosierten Gaben von Vitamin D3 und dessen Co-Faktoren. Nicht nur Studien zeigen, dass dieses Vorgehen sehr gut vor Infektionen schützt, sondern auch die neuesten Entwicklungen von COVID-19:

  • Die chinesischen Behörden kaufen in großem Stil Vitamin C auf dem Weltmarkt ein. Am 2. Februar 2020 wurden 50 Tonnen Vitamin C in die Provinz Hubei transportiert, wo die Coronavirus-Pandemie ihren Ursprung nahm. Es werden dort mit der hochdosierten Vitamin C-Infusionstherapie große Erfolge erzielt. Erstmals beschrieben wurde die Therapie mit Vitamin C in hohen Dosen durch den zweifachen Nobelpreisträger Linus Pauling. Weiter unten finden Sie wissenschaftliche Literatur über die Anwendung des Vitamins im Zusammenhang mit COVID-19 und anderen Virusinfektionen.
  • Alle an SARS-CoV erkrankten Patienten, welche an einer deutschen Universitätsklinik auf unsere Veranlassung hin auf ihren Vitamin D3-Level hin getestet wurden, haben extrem niedrige Werte, welche teils nur knapp oberhalb des Tiefstwertes von
    0 ng/ml liegen. Gleichzeitig erkranken jedoch praktische keine Kleinkinder, welche routinemäßig mit Vitamin D versorgt werden. Wir sind deshalb davon überzeugt, dass ein ausreichend hoher Vitamin D3-Spiegel uns zuverlässig vor einer Infektion schützen kann. Dieser Überzeugung ist auch Prof. Dr. Spitz, mit dem wir in engem Austausch stehen. Prof. Spitz gilt als der Experte bezüglich Vitamin D3 in Europa. Auch zur Rolle von Vitamin D bei Virusinfektionen finden Sie wissenschaftliche Literatur weiter unten.
    Wir beraten Sie gerne persönlich, wie Sie sich und Ihre Mitarbeiter möglichst gut vor COVID-19, der durch SARS-CoV verursachten Erkrankung, schützen können. Wir empfehlen das sehr hochdosierte BASIC IMMUNE, mit welchem wir normalerweise unsere Patienten auf ihre Operationen vorbereiten. DAILY USE stellt den Grundbedarf an Mikronährstoffen sicher und ist somit ebenfalls eine gute Basis. Die einfache und kostengünstige Variante ist die alleinige Gabe von Vitamin D3 im Pipettenfläschchen, welches bereits mit Vitamin K2/mk7 versetzt ist, dem unabdingbaren Co-Faktor von Vitamin D3.

Dr. med. dent. Ulrich Volz
(Head of Dental SWISS BIOHEALTH)
Dr. med. Dietrich Klinghardt
(Head of Medical SWISS BIOHEALTH)
und
Dr. med. Christfried Preußler
(Head of SWISS BIOHEALTH ACADEMY)

Studien zu Vitamin C
Gorton HC, Jarvis K., The effectiveness of vitamin C in preventing and relieving the symptoms of virus-induced respiratory infections. J Manipulative Physiol Ther, 1999 Oct:22(8):530-3.

Chen N, Zhou M. Dong X, Qu J, Gong F, Han Y, Qiu Y, Wang J, Liu Y, Wie Y, Xia J, Yu T, Zhang X, Zhang L, Epidemiological and clinical characteristics of 99 cases of 2019 novel coronavirus pneumonia in Wuhan, China: a descriptive study, Lancet Lond Engl. 2020 Jan 30,

Cheng, R: Hanping S, et al, Early Large Dose Intravenous Vitamin C is the Treatmant of Choice for 2019-nCoV Pneumonia, Orhomolecular Medicine News Service, Febr. 19, 2020.

Studien zu Vitamin D
Cannell, J.J.: Vieth, R.: Umhau, J.C.: Holick, M.F.: Grant, W.B..: Madronich, S.: Garland, C.F.: Giovanucci, E. Epidemic influenza and vitamin D. Epidemiol. Infect. 2006, 134, 1129-1140.

Sundaram, M.E.: Coleman, L.A. Vitamin D and influenza, Adv. Nutr. 2012, 3, 517-525.

Xu, J., Yang. J., Chen. J., Luo, Q., Zhang. Q., & Zhang, H. (2017). Vitamin D alleviates lipopolysaccharide-induced acute lung injury via regulation of the renin-angiotensin system. Molecular Medicine Reports, 16(5), 7432-7438. doi: 10.3892/mmr.2017.7546.

Die o. g. Produkte und hochdosierten Vitamin C-Infusionen zur Stärkung Ihres Immunsystems bekommen Sie auch bei uns in Köln-Müngersdorf! Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 02 21-9 52 62 70.

Mit den besten Wünschen für eine gute Gesundheit in dieser schwierigen Zeit!

Biologische Zahnmedizin Köln

Dr. Oliver Adolphs MSc

Wir freuen uns auf Sie.

Zahnarztpraxis
Dr. Oliver Adolphs
Kirchenhof 1
50933 Köln - Müngersdorf
0221 - 95 26 27 0

Rechtliche Informationen:
Impressum
Datenschutz