Gel-Anästhesie

Ein neu entwickeltes Betäubungsmittel ermöglicht es uns Ihnen eine besonders angenehme Form der Schmerzausschaltung anzubieten. Es handelt sich dabei um ein Gel, welches das Zahnfleisch betäubt und in unserer Zahnarztpraxis in Köln vor allem bei Kindern und Patienten mit Angst vor Spritzen zum Einsatz kommt.

Das Betäubungsmittel wird in die Zahnfleischtaschen aufgetragen und entfaltete seine Wirkung sofort. Eine solche Gel-Anästhesie kann sowohl bei der nicht chirurgischen Parodontitisbehandlung sowie der Zahnsteinentfernung zum Einsatz kommen. Für komplexe Eingriffe ist die Gel-Anästhesie allerdings nicht vorgesehen, sondern bietet lediglich eine Alternative zur Spritze. Die betäubende Wirkung des Gels lässt nach ca. einer halben Stunde nach. Die lange Wirkungsdauer einer herkömmlichen Anästhesiespritze wird somit vermieden.

Möchten Sie noch mehr zur Gel-Anästhesie erfahren? Sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gern.